Bürgerinitiative Gablenz - für die alte Kiesgrube ohne Deponie

"Das grüne Revier an der A4 " sollte Begegnungsstätte für Naturfreunde, Wanderer und Familien sowie Schulen und Kitas werden, die dort u.a. beobachten können, wie sich Flora und Fauna neu entwickeln. Gleichzeitig würde dem Betreiber dadurch die Erdverfüllung erspart bleiben und er hätte so die Möglichkeit, einen Beitrag zum sozial- ökologischen Ausgleich des weiteren Kiesabbaus im Umfeld zu leisten. Von der naturnahen Nachnutzung der Grube könnten so alle Betroffenen profitieren.

Informieren Sie sich auf der Website der Bürgerinitiative Gablenz über den aktuellen Stand. Unterstützen Sie die Initiative mit Ihrer Unterschrift für unsere Petition. Helfen Sie unserer Arbeit bei diesem wichtigen Anliegen mit einer Spende.


Neue aktuelle Informationen

Private Investoren planen eine Deponie von 8 Hektar Größe, was ca 7 Fußballfeldern entspricht mit einer aufgeschütteten Halde von gut 25m, etwa so hoch wie der Kirchturm von Gablenz.
Einer Einladung der freiwilligen Feuerwehr Gablenz gemeinsam mit der Bürgerinitiative, folgten am Sonntag den 15.12.2019 rund 80 Mitstreiter und Interessierte zum Glühweinumtrunk in gemütlicher Atmosphäre mit Lagerfeuer und Knüppelkuchen

Bilderarchiv von Gablenz